Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    thegirlthatnobodyknows

   
    invisibleme

   
    tagebuch-einer-liebenden

    wunschdenken
   
    teenageidol

   
   
    atelophobia

   
    liveloveleni

    lebenodernich
   
    cc22

    - mehr Freunde



https://myblog.de/ichwills

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hello, Leidenschaft!

-- Kennt ihr die Sehnsucht nach Gefühlen? Sich fallen zu lassen, gehen lassen zu können und zu wissen, dass man so akzeptiert wird, wie man ist? Selbst in unangenehmen Moment über die Peinlichkeiten lachen zu können und herumalbern als wäre man nicht über das Kindesalter hinaus gekommen? Das besten Sex zu erleben, mit dem selben Menschen, dem man seine Gefühle offenbart hat? Eben mit jenem besten Freund nicht nur Bett zu teilen, sondern auch seine Freizeit? Leidenschaft zu spüren in jedem Blick, in jeder Berührung und in jedem Kuss? Das diese Liebe wächst in eben beschriebenen Momenten? --

-- Gibt es so was nur in Büchern oder auch in der harten Realität? Sind das nur Träume, Sehnsüchte oder stimmt der Spruch "Zu jedem Topf, passt ein Deckel" wirklich? Sind das nur Illusionen und gibt es gar kein Bauchkribbeln? Fall es diese Leidenschaft zwischen zwei Menschen geben kann, wird das jedem zuteil? Erlebt jeder dieses Feuerwerk mit einem anderen Menschen? Oder merken wir womöglich gar nicht, wenn dieses Feuerwerk vor uns steht? --

So oder so ähnlich sieht es gerade in meinem Kopf aus... Ich bin es leid mich mit irgendwelchen Kerlen herumzuschlagen, wo ich von vornherein weiß, besser gesagt sogar fühle, dass dieser Mensch nicht so eine, wie eben beschrieben, Leidenschaft in mir entfacht. Ich möchte meine Zeit nicht mehr mit endlosen Dates, Flirts, etc. vergeuden, von denen ich vielleicht eine Stunde Zuneigung erfahre und danach noch genauso "Alleine" bin, wie davor.
Ich danke meiner Idee für mein NoDate-Projekt, dass mich zum Nachdenken und letztendlich auch zum Umdenken veranlasst hat. Ohne dieses Projekt wäre ich womöglich nicht auf diesen Weg gekommen.
In Zukunft wird es nicht mehr diese Art von Beziehungen in meinem Leben geben, die ich mit Mr. Medizin oder Mr. S hatte. Aus so einer Beziehung resultiert immer ein Verlierer. Das bedeutet natürlich nicht, dass ich keinen Mann mehr an mich ranlasse, sondern er dafür einige Dinge erfüllen muss. - Dabei ist speziell natürlich gemeint, dass ich mir etwas bedeuten sollte bzw. ich mir mit demjenigen etwas Ernsteres vorstellen könnte. Trotzdem wird es auch noch Flirts geben, da ich realistisch bin und dieser jemand sicher nicht morgen an meiner Tür klopft. (Obwohl interessante Vorstellung...) Wie gesagt, werde ich mich nicht mehr Hals über Kopf in irgendwelche Beziehung stürzen, wo ich vornherein kein gutes Gefühl habe.
Manchmal hab ich das Gefühl, dass meine Gedanken irgendwie verwirrend sind und diese kein anderer Mensch verstehen kann. Also kann mir bitte einer sagen, dass ich noch normal bin?
16.1.14 12:18
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Meli / Website (16.1.14 12:45)
Tja.. ist wirklich jeder mit diesem Feuerwerk gesegnet? Ich weiß es nicht aber kann es mir schlecht vorstellen.
Im Moment bin ich zufrieden wie es ist. Und vielleicht bin ich auch glücklich. Ein bisschen auf jeden Fall.
Ich hoffe auf einen Moment in dem mir klar wird WAS ich wirklich will. Vielleicht kommt der ja irgendwann..


San / Website (16.1.14 14:15)
Du bist sowas von normal, das kann ich dir aufjedenfall sagen ich konnte jeden einzelnen Satz aus diesem Text unglaublich gut nachvollziehen und mir geht es mehr als oft genauso. Ich wünsche mir so sehr endlich DEN Mann, der mich perfekt macht und der alle wichtigen Bedingungen erfüllt. Irgendwo muss es schließlich den passenden Topf zu jedem Deckel geben und bei uns dauert es einfach nur noch was! Ich finde es toll, dass dir dein Projekt so viel gebracht hat. Man könnte meinen, du wärst dadurch um einiges erwachsener geworden, weil du auf der Suche nach ihm bist und nicht mehr nach Spaß, Sex und und und suchst. Ich bin der festen Meinung, dass wir genau das bald erleben werden und dürfen und bis dahin bleibt nur die Hoffnung!

Liebste grüße!


Ella / Website (17.1.14 10:24)
Normal. Vollkommen normal bist du! Ich kann mich in deinen Worten sehr gut wiederfinden, weil ich mir für mich das gleiche wünsche, erhoffe. Du bist noch so jung, mach dir nicht so einen Druck, setz dich selbst nicht so unter Strom, alles zu seiner Zeit. Lass dir Zeit, lass es auf dich zukommen, suche nicht nach dem Richtigen, dann findest du ihn eh nicht. Irgendwann steht er vor dir und dann ist alles so, wie es sein soll.
LG, Ella


celeste (18.1.14 18:15)
völlig normal ... genauso wie du empfinde ich das meistens auch ... also dass ich jetz gern einen passenden 'topf' für meinen deckel hätte....

sicher gibts diese seelenverwandten, zwei menschen die für einander geschaffen sind und sich finden ... gibt aber auch ausnahmen wie mich zb. ...
wir frauen stellen oft zu hohe ansprüche, sind nicht kompromissbereit, oder wie in meinem fall einfach zu faul und eigensinnig, auf dass sie sich auf eine beziehung einlassen wollten/könnten
mir ist das einfach zu anstrengend

ps. das du auf sex verzichtest, und das solange finde ich 'nymphe' echt unglaublich ^^
schönes we noch meine liebe!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung