Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    thegirlthatnobodyknows

   
    invisibleme

   
    tagebuch-einer-liebenden

    wunschdenken
   
    teenageidol

   
   
    atelophobia

   
    liveloveleni

    lebenodernich
   
    cc22

    - mehr Freunde



http://myblog.de/ichwills

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
I'm alive!!!

Ruhig ist es hier bei mir geworden, was aber nicht wirklich beabsichtigt ist/war, nur ziehen die Wochen gerade einfach so an mir vorbei und ich versuche mein Leben einfach zu genießen.

In den letzten Wochen hab ich mich oft sehr einsam gefühlt und hatte echt ein kurzes Tief, was wieder schlechte, alte Erinnerungen vorgerufen hat! Der Hauptgrund war eigentlich, dass ich mich plötzlich so als Einzelgänger in der Uni gefühlt. Mit den Leuten, mit denen ich im ersten Semester zu tun hatte, haben fast alle abgebrochen... Womit ich wieder bei "null" stand und erst mal Fuß fassen musste. Ich hatte oft keine Lust hinzufahren, da ich echt mit mir gehadert habe, gleichzeitig aber auch mir gedacht habe, dass mir so was nicht meine Zukunft kaputt macht und ich nicht in alte Verhaltensmuster zurückfallen möchte. Wie soll man auch Anschluss finden, wenn man nie auf der Uni ist? Mittlerweile geht es mir schon wieder kontakttechnisch besser, ich hab wieder ein paar Leute gefunden, mit denen ich jetzt zusammenhänge. Ich wollte hier nur ein kurzes Danke aussprechen... In den letzten Wochen hab ich hier (speziell von ein paar seeehr netten Mädels) einige Posts lesen dürfen, in denen es um "falsche" Freundschaften geht und auch wenn ich selten rumjammere - weil ich denke, dass dann gleich schlechtes Karma auf mich zurückfällt:D - haben mir diese "Tiefs" von euch, geholfen über mein eigenes hinwegzukommen. Man denkt immer, dass man der Einzige Mensch auf dieser Erde ist, der gerade so scheiße fühlt, aber in Wirklichkeit gibt es Einige die genauso mit sich kämpfen - und das gibt mir unheimlich Kraft! Danke nochmals, Mädels!

So anders Thema, das was vermutlich nie enden wird in meinem Leben, außer ich Wechsel ins Kloster! :D Es gibt/gab da wiedermal einen Mann in meinem Leben... Kennengelernt hab ich ihn schon Ende letzten Jahres und wir hatten jetzt wieder intensiven Kontakt. Aber ich hab wiedermal gemerkt, dass ich glaub ich männliche Charakterzüge in mir habe. Kurz gesagt, denn ausweiten möchte ich die Geschichte hier nicht wirklich: Sobald von seiner Seite Gefühle im Spiel waren, hab ich es unterbunden. Ich kann mir den Kerl einfach nicht als meinen Gegenpart vorstellen bzw. ich kann auch nicht genau sagen, an was es liegt, aber ich brauch einfach eine Herausforderung und die finde ich bei ihm einfach nicht. Ich will einen Mann, der nicht so leicht zu haben ist und weiß wie er mich ihm Zaum halten kann und ich denke nicht, dass er derjenige ist. Bin ich jetzt gemein, wenn ich ihm das so direkt ins Gesicht gesagt habe? Etwas leid tut mir das ganze ja schon, aber ich bin nun mal ehrlich.
Ironie bei dem Ganzen ist ja, dass ich vor kurzem hier noch geschrieben habe, dass ich mir mal wieder was Ernstes vorstellen könnte. Haha. Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass das Leben für mich Andere Dinge bereithält als die Liebe - was ja nicht unbedingt negativ sein muss - und ja ich bin noch jung, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich jemals so ein Glück haben werde.
Und einige werden jetzt hier wieder den Kopf schütteln und ich muss mir selbst in den Popo beißen, dass ich das hier jetzt schreibe, aber ich kann mit einem gewissen Mann einfach nicht abschließen. Wieso, weshalb, warum - ich weiß es einfach nicht!!! Ich würde nichts lieber, aber dieser Mensch spielt in meinem Kopf einfach noch eine große Rolle, obwohl er es nicht sollte und ich ihn schon Monate nicht gesehen habe! Und sein Versprechen, dass er sich angeblich meldet, hat er natürlich auch nicht eingehalten. Ich denke mal, wer hier nicht neu ist, weiß um wenn es sich handelt. Falls hier irgendjemand Hypnose zur Heilung von dummer Naivität anbietet, dann meldet euch bitte bei mir! :D
1.4.14 20:28
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Juli / Website (1.4.14 20:45)
Ja ich weiss, dass das nicht ok ist.. Aber wir sind gerade dabei, unsere Freundschaft zu retten, und das würde es einfach wieder kaputt machen.. Und als ich was mit ihm hatte, waren wir nicht wirklich befreundet, sonst hätte ich's nicht gemacht. Zudem wäre es auch ihm gegenüber unfair, da ich mit ihm ausgemacht hab, dass wir das niemandem sagen, und wenn Leute verletzt sind, erzählen sie gerne mal Dinge rum, und das wär echt doof.. :/

Dass du neue Leute kennen gelernt hast ist doch Super! und es wird nen Grund haben, dass er dir nicht aus dem Kopf geht.. Dass Männer sich gerne mal nicht melden, obwohl sies versprochen haben, kommt ja öfter mal vor, aber das wird schon alles!


San / Website (1.4.14 21:29)
Haha, ich musste wirklich lachen! Aber viel mehr musste ich über deinen Klosterkommentar in deinem Eintrag lachen :D
und für das "Nicht alleine fühlen" ist diese Blogcommunity doch da. Wir merken doch alle irgendwo irgendwie, dass wir nicht alleine sind mit unseren Gedanken. Merke ich auch in deinem Eintrag gerade.. ich hasse es, wenn man keinerlei Herausforderung in einem Typen hat. Deswegen fahr ich im Moment auch so auf diesen älteren Typen ab! Weil er mich herausfordert, weil er mir eben NICHT sofort mitteilt, wie toll er mich findet, weil er mir eben nicht direkt antwortet, wenn ich es will.. weil ich ihn irgendwie erobern muss. Und sowas brauchen wir Frauen doch, oder? Ganz ehrlich, wir sind alle noch jung.. warum sollen wir auf die große Liebe warten, wenn sie sowieso noch früh genug um die Ecke kommen wird? Also genießen wir doch unser Leben, wie es gerade ist und sind glücklich


Meli / Website (2.4.14 07:42)
Es ist wirklich toll, dass man einfach nicht alleine ist. Deine Gedanken sind vollkommen normal!!
Kopf hoch, es geht weiter. Gibt es nicht immer "diesen einen Typen" der einem einfach nicht aus dem Kopf geht?


celeste (12.4.14 10:41)
oh ja dieser eine ganz besondere mann - der mr. big - die große liebe bei der es einfach nicht klappt ...

erfahrungsgemäß ... irgendwann vergisst man ihn ... leider dauerts manchmal 5, 10 jahre aber irgendwann gehts vorbei

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung